Was ist der Unterschied zwischen der Free- und Pro -App?

Im Wesentlichen sind die Apps baugleich, nur daß die Free-App werbefinanziert ist. Die Werbung beschränkt sich auf einen Banner am unteren Bildschirmrand. Manchmal kann die Free-App, besonders auf älteren Geräten etwas träge wirken – das kann am Werbebanner liegen, wenn dieser aufwendig gestaltet ist. In der Pro App verzichten wir ganz auf Werbung jeglicher Art.

Die Pro-App enthält darüber hinaus folgende Pro-Funktionalitäten:

  • Offlinefähigkeit (Daten können jederzeit in den Einstellungen aktualisiert werden)
  • Suche entlang einer Route (es wird die schnellste Route angenommen)
  • Split-Screen Ansicht für Tablets. Zum besseren Stöbern wird Karte und Liste nebeneinander angezeigt, bzw. Liste und Vorschau des gewählten Platzes. Nun auch in der Free-Version

Wer sind wir überhaupt?

Wir sind ein Paar das am liebsten Zeit im Wohnombil verbringt und sich zum Ziel gesetzt hat eine halbwegs gute App zum finden von Plätzen zu entwickeln. Wir entwickeln die App selbst, tragen den Großteil der Daten auch selbst ein – an dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an alle die Plätze eintragen und Fotos sowie Bewertungen hochladen!
Wir arbeiten jeden Tag an der App und sind auch immer erreichbar, falls was nicht stimmen sollte. Eine kurze Mail und die meisten Fragen und Probleme können gelöst werden.
Wir bieten aus Überzeugung kein Abo-Modell an und bieten die Pro-App zum niedrigstmöglichen Preis an. Wir erhalten manchmal E-Mails und Bewertungen aus denen man lesen kann, daß man meint, wir würden uns eine goldene Nase an der App verdienen. Davon sind wir leider weit entfernt, auch wenn wir uns keineswegs beschweren wollen. Mit der einmaligen Ausgabe von 5,49 € erhält man von uns eine App, die wir vorhaben noch Jahre zu betreiben, zu verbessern und mit noch weiteren Tausenden von Plätzen zu füllen.
Wenn man die App auch nur ein Jahr nutzt, kommt man auf Kosten von ganzen 46 Cent pro Monat – wir hoffen, daß die App noch ein paar Leuten mehr die ‚paar Kröten‘ wert ist, damit wir schneller Daten eintragen können und die App zuverlässig betreiben können. Vielen Dank an alle, die bereits die Pro App gekauft haben!

Wie viele Plätze enthält die App, wie läuft das mit den Daten-Updates?

Die App enthält Stand Anfang Juli 2017 etwa 10.000 Plätze in Europa (momentan arbeiten wir noch an Campingplätzen in diversen Ländern, besonders dort wo noch hauptsächlich Stellplätze eingetragen sind).
Es handelt sich sowohl um Stellplätze, als auch um Campingplätze und andere Orte, an denen man übernachten kann. Wir nehmen eher selten Raststätten u.ä. in die App, da das Übernachten aus Sicherheitsgründen nicht empfehlenswert ist und auch wenig charmant.
Wir erweitern die Datenbank so gut wie täglich. Da wir jeden Platz manuell recherchieren ist dies zeitaufwändig. In manchen Ländern gibt es naturgemäß mehr Campingplätze, die aber eher als Stellplätze zu verstehen sind, da sie z.B. nicht beschrankt sind und es in manchen Ländern nur ganz wenige Plätze gibt, die man als Stellplätze klassifizieren würde.
Sollten wir einen Platz nicht in der App haben, freuen wir uns immer über eine Mail oder Eintragung über die App oder hier.

Datenupdates sind in den Apps inklusive und passieren kontinuierlich ohne App-Update, es handelt sich nicht um ein Abo-Modell.

Wie funktioniert die Suche?

Die App startet mit einer Suchmaske. Sofern zugelassen, erfasst sie den Standort und zeigt an, wie viele Plätze sich im Umkreis befinden. Der Umkreis ist standardmäßig auf 80 Km gesetzt. Man kann ihn einfach unter ‚Erweiterte Suchkriterien‘ ändern, da 80 Km für Deutschland etwas zu viel sind, man wird immer über 200 Ergebnisse angezeigt bekommen. Natürlich kann man auch an dieser Stelle andere Filter setzen, wie Preis, Ausstattung, Platztyp oder Lage. Diese Suche kann mit dem Knopf ‚Krit. speichern‘ permanent gespeichert werden und wird beim Neustart der App automatisch geladen.

Berechtigungen?

Welche Berechtigungen braucht unsere App wofür?

Grundsätzlich nutzen wir keine Nutzerdaten, auch wenn es manchmal laut den verlangten Berechtigungen so klingt. Wir sind nicht im geringsten an den Nutzungs- und Nutzerdaten interessiert. Wir erheben eine Nutzungsstatistik über die Stores und Google Analytics wie die meisten anderen Apps und Websiten auch. Unsere app braucht folgende Berechtigungen:

Standort: Diese Berechtigung erlaubt der App Plätze im Umkreis zu finden. Der Standort wird von uns nicht gespeichert und nach jeder Ermittlung nur zur Anzeige der Plätze genutzt. Natürlich kann man diese Berechtigung verweigern, dann wird eben die Anzeige der Plätze im Umkreis nur über die Ortseingabe oder direkte Kartensuche funktionieren.

Speicher: Um die Offline-Datenbank und -Karten auf das Gerät zu schreiben braucht die App Zugriff auf den Speicher des Gerätes. Ohne genehmigung dieser Berechtigung wird die Offline-Suche nicht funktionieren. Auch für das Hochladen von Bildern aus der eigenen Galerie wird diese Berechtigung genutzt. Die App liest keine anderen Dokumente auf dem externen oder internen Speicher – nur die eigenen Karten und Datenbank oder auf Wunsch Bilder aus der Galerie.

WLAN / Internet: Diese Berechtigung erlaubt der App sich mit dem Internet zu verbinden. Der bei der Installation verlangte Zugriff auf WLAN-Verbindungen wird von Android intern benutzt, nicht von unserer App. Die meisten Apps mit etwas fortgeschrittenen Funktionen verlangen diese Berechtigung – wir nutzen diese nicht, ab Android 7 wird sie auch nicht mehr explizit verlangt.

Installation auf mehreren Geräten (Pro)

Wenn man die Pro App einmal gekauft hat, kann man sie auf allen Geräten installieren auf denen das gleiche Store-Konto eingerichtet ist. Manchmal kann die Synchronisierung der einzelnen Geräte ein paar Stunden dauern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß, meistens geht es aber schnell.

Was bedeuten die Buchstaben auf den Markern in der Karte

S: Stellplatz
G: SP am Gasthof / Hotel / Bauernhof
P: Übernachtungsparkplatz / Öffentlicher Parklpatz (meistens onhe
Service)
V: V/E Station
C: Campingplatz

Grün: Kostelos / Lila: kostenpflichtig (od. unbekannt).

Sie Legende (die gleichzeitig auch ein Schnellfilter ist) kann man mit einem Klick auf das Quadrat-Symbol unten rechts auf der Kart einblenden.

Fragen zu den Berechtigungen oder andere Fragen technischer Art beantworten wir gerne hier in den Kommentaren oder per Mail unter [email protected]

Die App funktioniert nicht – was kann ich tun?

Eine kurze Mail an [email protected] reicht! Wir nehmen jedes Feedback ernst und bemühen uns um schnelle Lösung von Problemen. Im Falle eines Fehlers ist es für uns nützlich zu wissen, welches Gerät und welche Betriebssystem-Version genutzt wird. (z. B. Android 5.0, iOS 10.2).

    1. Hallo, das geht mit der Version 4.3.8 problemlos mit den App-Einstellungen im Gerät.

  1. Hallo,
    ich wollte gern die pro – Version auf mein Handy kaufen.
    Die 1. Frage : kann ich diese App. dann auch auf dem Handy meiner Frau verwenden?
    Die 2. Frage: wie kann ich sie bezahlen?
    Wollte mit Kreditkarte zahlen, aber alle Daten dafür zum speichern freigeben mit Adresse und Telefonnummer das geht mir zu weit (sicherheitstechnisch).
    Wie kann ich sonst noch bezahlen?

    MfG
    H.Wolf

    1. Die App ist für die Familien Mediathek zugelassen, d.h. es können mehrere Personen im Haushalt die App runterladen (und nur ein Mal bezahlen).
      Eine einfache Alternative zur Zahlung per Kreditkarte sind Gutscheinkarten, die man un den meisten Supermärkten im Kassenbereich bekommt.

  2. Wie geh ich vor wenn ich die app auch auf mein tablet downloade will. Habe die pro version bereits auf mobiltelefon gekauft…
    Danke für antwort und
    Mfg
    Erich Engel

    1. Hallo,
      App-Käufe sind an ein Konto gebunden, d.h. man kann sie auch einfach auf anderen Geräten installieren, auf denen man mit dem Konto angemeldet ist, mit dem sie gekauft hat. Es kann allerdings einige Stunden dauern, bis Einkäufe von einem Gerät auf dem anderen vermerkt sind. Meistens funktioniert es am nächsten Tag. Melden Sie sich bitte unter [email protected], falls es nicht klappt!

  3. Moin moin

    Ist diese App ausschließlich nur für WoMo oder ist sie auch für Wowa zu verwenden?

    1. Moin,
      der Name hat eher ‚geschichtliche‘ Gründe. Sie ist ebenso für WoWa geeignet. Erstens gibt es einen Wohnwagen-Filter, den man setzen kann, zweitens haben wir auch jede Menge Campingplätze in der App. (Speziell im Ausland, wo es nicht so viele Stellplätze gibt) – die deutschen Campingplätze werden diese und kommende Woche ergänzt, da sind wir momentan täglich dran – bisher sind es wenige Hundert.

  4. Guten Tag,

    kann ich offline auch die Karten sehen; bzw. auf welches Kartenmaterial wird dann zurückgegriffen?

    1. Hallo,

      die Pro App ist komplett offlinefähig. Offline stehen standardmäßig Karten für ganz Europa mit Zoomlevel 8 zur Verfügung. Die Qualität dieser Karten reicht aber nur aus um ungefähr zu sehen, wo der Platz sich befindet im Sinne von ‚im Süden von München‘ – mehr nicht.
      Zusätzlich können Sie Karten mit Zoomlevel 12 (bis 15) runterladen. Die Qualität reicht dabei schon um Straßen gut erkennen zu können. Die Karten für ein Land mit Zoom 12 haben üblicherweise zw. 600 Mb und 10Gb. Zoom 15 Karten sind wesentlich größer (Deutschland hat etwa 4GB) und momentan haben manche Geräte Probleme beim Download großer Dateien (grundsätzlich kann man sagen, je teurer das Gerät um so besser klappt der Download – so blöd das klingt). Wir arbeiten an dem Problem mit dem Download.

  5. Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

    Ich nutze beispielsweise Archies Campingapp, wobei ich die mapsforge-Karten auf eine externe Speicherkarte abgelegt habe. Funktioniert klasse bis perfekt.

    Ist das bei euerer app auch möglich? Ich habe nur ein einfaches Samsung-Tablet, wo der interne Speicher fix voll ist. Da wäre es sinnvoll, wenn sich die app die (hochauflösenden) Karten dann von der Chipkarte holen könnte; bzw. die komplette app mit Karten auf der Chipkarte läge.

    Grüsse
    Rainer

    1. hallo, ja, man kann die komplette App auf die SD-Karte verschieben. Das geht ganz einfach über die Android Apo-Einstellungen .

      Grüße
      Lukas

  6. hallo,

    ja, man kann die komplette App auf die SD-Karte verschieben. Das geht ganz einfach über die Android App-Einstellungen.

    Grüße
    Lukas

  7. Dann habe ich mir doch mal die Pro-Version heruntergeladen. Hat alles wunderbar geklappt. Ich habe mir jetzt alle Karten, die ich brauche, in 12Z-Qualität auf den Speicherchip geladen. Diese reichen imho völlig aus.

    Ansonsten macht die app einen gut durchdachten Eindruck.

    Perfekt wäre noch eine Anbindung an die Navigation… so mal als Anstupser.

    Ich sage „Danke“

    Grüsse
    Rainer

    1. Hallo,

      danke fürs nette Feedback. Was meinen Sie mit ‚Anbindung an die Navigation‘? Man kann aus der App heraus (in der Detailansicht) kann man die meisten Navigationsapps starten. Wir arbeiten derzeit noch an einer POI Datei für Navigationssysteme.

  8. Hallo,
    als bessere Alternative zum verschlimmbesserten Marktführer habe Womo-Stellplatz erworbenen bin sehr zufrieden. Gern würde ich ein anderes Navi als Apple Karten nutzen (CoPilot). Gibt’s da eine Möglichkeit ?
    Besten Dank für die Mühe.
    Bernd

    1. Hallo,

      vielen Dank fürs Feedback! Man kann auch andere Navi-Programme starten, leider ist CoPilot bei iOS nicht dabei (unter Android funktioniert es). Momentan werden folgende Apps unter iOS unterstützt:

      Apple Maps
      Google Maps
      Waze
      Citymapper
      Garmin Navigon
      Transit App
      Yandex Navigator
      Uber
      Tomtom
      Sygic
      HERE Maps
      Moovit
      Lyft

      Wir arbeiten an einer Verbesserung,die Unterstützung hängt aber leider zum großen Teil von den Navi-Apps ab, nämlich ob diese einen externen Aufruf und Ortsübernahme unterstützen.
      Viele Grüße
      Lukas

  9. Hallo Lukas,
    das nenne ich mal eine rasche Reaktion +++++ Copilot verwende ich schon viele Jahre unter IOS.
    Ich kann aber nur Apple Maps und andere Verdächtige öffnen.
    Danke
    Bernd

Hinterlassen Sie eine Antwort